6 Tipps für weißere Zähne

Gepostet:

Keiner mag Zähne mit Verfärbungen, weder du selbst noch dein Gegenüber. Erfahre in diesem Blogbeitrag die 6 wichtigsten Tipps für weißere Zähne.

Bevor wir gemeinsam starten, möchte ich dir noch sagen, dass ich mein Wissen zu diesem Thema von verschiedenen Zahnärzten und Artikeln gesammelt habe.

Viel Spaß beim lesen!

 

1. FANGEN WIR MAL WIEDER BEI DER ERNÄHRUNG AN.

Das Kaffee und Zigarette deiner Gesundheit nichts Gutes beitragen, wissen wir ja!

Diese zwei Komponenten machen für deine Allgemeine Gesundheit das Ei nicht gelb, aber dafür deine Zähne! Wir möchten dir aber hiermit nicht sagen, dass du deine Freundschaft zu Kaffee, Tee, Wein & Zigarette kündigen musst, nein, das wäre zu viel verlangt! Alles was du tun solltest, wäre danach dir die Zähne zu putzen oder ein Kaugummi zu kauen.

 

Mit diesem Gelbstichkiller bekommst du jedenfalls auch weiße Zähne, trotz Kaffee & Zigarette 😉

 

2. DIE KORREKTE ZAHNREINIGUNG

Zahnpflege sollte jedem ein Begriff sein. Denn keine oder unzureichende Zahnpflege macht deine Zähne schlicht und ergreifend nicht weiß! Hier ein paar Facts zur richtigen Zahnpflege:

  • 2-3 Mal täglich Zähne Putzen
  • Zahnbürste nicht zu fest auf die Zähne aufdrücken
  • Bass Methode anwenden (Zahnbürste im 45 Grad Winkel hin und her bewegen, anschließend vom Zahnfleisch wegbürsten.
  • Mind. 30 Minuten nach dem Essen warten bis sich der PH-Wert wieder normalisiert hat.
  • Täglich Zahnseide benutzen.
  • Zahnbürste spätestens alle 3 Monate wechseln

 

3. ZUM THEMA ZAHNSEIDE

Ein schwieriges Thema, ich weiß! Aber diese Dinger sind wirklich hilfreich, wenn nicht sogar essentiell! Ich möchte dir jetzt auch sagen warum, auch wenn es dir dein Zahnarzt wahrscheinlich auch schon einige Male erklärt hat :D… Durch die Essensreste in deinem Mundraum bzw. zwischen deinen Zähnen entsteht Zahnstein! Und was ist Zahnstein? Genau… Hässlich! Es wirft schatten auf deine Zähne und schaut einfach unschön aus! Also ab jetzt jeden Tag ca. 2 Mal Zahnseide verwenden, danach die Mundspülung nicht vergessen – und du kommst deinem strahlenden Lächeln ein gutes Stückchen näher!

Apropos Zahnstein und Plaque: COCOBAE schafft hier Abhilfe…

 

4. DIE RICHTIGE ZAHNBÜRSTE

Gibt es sie, die richtige Zahnbürste? Pauschal kann man das nicht sagen. Was ich dir sagen kann es gibt die eine falsche Zahnbürste. Nämlich die Zahnbürste mit Härtegrad „harte Borsten“. Bei harten Borsten hat man schnell das Gefühl es würde auch besser und mehr wegputzen. Das kann unter umstanden auch sein, allerdings kann damit auch das Zahnfleisch angegriffen bzw. verwundet werden. Hier kann ich nur jedem den Rat geben: greift zu weichen oder mittelharten Borsten. Die sind schonender und erzielen die gleichen Ergebnisse.

 

5. DER ZAHNARZTBESUCH

Von vielen gefürchtet, von wenigen geliebt! Ja, der bevorstehende Zahnarztbesuch bringt immer so einen faden Beigeschmack mit, im wahrsten Sinne des Wortes. Jedoch ist der Besuch beim Doc zur Kontrolle unserer Zähne mindestens 2-mal Jährlich, Pflicht! Unser geliebter Zahnarzt, manchmal muss man sich eben etwas einreden, schaut nicht nur ob noch alles in Ordnung ist mit unseren Zähnen, er entfernt meist auch Zahnbeläge und poliert ein wenig deine Zähne. Mein Tipp: gönn dir ab und zu mal eine professionelle Zahnreinigung. Diese kostet so zwischen 50 – 120 € und wird meistens nicht von der Krankenkasse übernommen. Aber die hat es in sich. Und tut auch ganz bestimmt nicht weh!

 

6. EXTRA-TIPP FÜR WEISSE ZÄHNE

Das Team von COCOBAE hat sich zusätzlich etwas für die Zahnpflege einfallen lassen: Das COCOBAE Zahnaufhellungspulver. Es ist ganz einfach handzuhaben, beim täglichen Zähneputzen, ohne Mehraufwand oder Zeitaufwand. Es besteht aus reinster Kokosnussschale und ist zu 100% natürlich & Vegan.

Mehr Infos zum Extra Tipp Findest du hier.

 

Ich hoffe dir hat dieser Beitrag geholfen und gefallen.

 

Liebe Grüße aus einem kleinen Raum irgendwo in München,

Nico von COCOBAE

0 Kommentare

Kommentieren

Blog-Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft

Hey Du!

Registriere dich kostenlos zu unserem Newsletter